TLZ

TLZ und OTZ fusionieren und gründen derosten.de

Die folgende Satire ist ein Aprilscherz. Alle Informationen sind rein fiktiv und eine Übereinstimmungen mit Personen des realen Lebens mehr oder weniger zufällig. Holzmedien adé: Kostendruck und sinkende Abo-Zahlen treiben die Verleger ins Netz. Wie die WAZ Mediengruppe, zu der auch die beiden großen Thüringer Tageszeitungen Thüringische Landeszeitung (TLZ) und Ostthüringer Zeitung (OTZ) gehören heute …

TLZ und OTZ fusionieren und gründen derosten.de Weiterlesen »

TLZ: „Sommer steht im Mittelpunkt“ oder: Wie werbe ich richtig

Vor kurzem haben wir gelernt, wie es um „Händys und Praktikanten“ bei unser Thüringer Qualitätszeitung TLZ steht. Heute erfahren wir, wie bei der TLZ eine Pressemitteilung in einen Artikel umgewandelt wird. Das Wichtigste ist natürlich die Überschrift. In der von Nancy Dröse geschriebenen Pressemitteilung der Kulturarena lautet sie: „Kulturarena – Die Abschlusswoche“. Jegliche Spannung auf …

TLZ: „Sommer steht im Mittelpunkt“ oder: Wie werbe ich richtig Weiterlesen »

Händys und Praktikanten bei der TLZ?

Sind wieder Praktikanten bei der TLZ unterwegs oder wie kommt es, dass eine kurze Meldung „Zivilcourage im Linienbus“ (Link nicht dauerhaft verfügbar) mit „Händy“ versehen und solchermaßen sprachlich vergurkt wird? Zivilcourage zeigte ein 33-jähriger Mann, der am Samstag Nachmittag im Linienbus 390 einen jungen Mann ansprach, der lautstark Musik hörte. Da der junge Mann die …

Händys und Praktikanten bei der TLZ? Weiterlesen »

TLZ stolpert in die Blogosphäre

Wer bei dem Vortrag von Katharina Borchert aufgepasst hat, weiß, dass Blogs ein sehr wichtiges Thema für Lokalzeitungen sein sollten. Das hat sich vermutlich auch der Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung, Hans Hoffmeister, gedacht und das erste TLZ ‚Blog‘ eröffnet. Doch, was wie ein Blog aussieht, wird dort als Tagebuch bezeichnet und heißt treffend TLZ Schlüsselloch. …

TLZ stolpert in die Blogosphäre Weiterlesen »

Beitrag über die Thüringer Blogzentrale in der TLZ

Wenn das klassische Medium lokale Tageszeitung über Weblogs berichtet, dann ist dies ein großer Schritt in die richtige Richtung. So geschehen in dem Artikel in der Thüringer Landeszeitung. Wenn jedoch der Artikel inhaltlich so einseitig ist, dann ist offensichtlich, dass noch ein langer Weg vor dem Verständnis von Weblogs und den Möglichkeiten der neuen Medien …

Beitrag über die Thüringer Blogzentrale in der TLZ Weiterlesen »