Der Rechtsklick ist für diese Website deaktiviert.
logo

Jan Josef Liefers in der Kulturarena

Lieber Jan Josef Liefers,

in den vielen Jahren als Schauspieler haben Sie sicherlich viele Erfahrungen gesammelt, im Licht zu stehen. Nicht nur am Set, sondern auch auf der Bühne ist eigentlich der richtige Moment, sich in ausreichend viel Licht zu suhlen. Vielleicht können Sie uns ja verraten, warum Sie damit warten, bis die Fotografen die ersten drei Lieder im Dunkeln absolviert haben. Bestimmt hat auch die Bühnentechnik einen triftigen Grund, vor dem Konzert die Bühne bis oben hin mit Kunstnebel vollzustopfen. Sie wären bestimmt als Lichtgestalt aus diesem Nebel erschienen, wenn es denn das passende Licht gegeben hätte.
Aber das ist alles kein Problem für uns Fotografen, denn wir kennen die Situation und machen für uns das Beste daraus, was möglich ist. Wir zeigen Sie in Großaufnahme, blass, unrasiert, mit pechschwarzem Hintergrund. Die Instrumente und Technik, hinter der Sie sich verstecken bekommen in unseren Fotos eine vorher völlig unbekannte Bedeutung als Bildmittelpunkt. Manche nennen so etwas Kunst.
Gern hätten wir Ihnen ein paar nette Worte zugerufen, aber das In-Ear-Monitoring schottet Sie auch akustisch zuverlässig von den Fotografen und dem Publikum ab. Obwohl: den Jubel vom Publikum spielt die Tonregie über Ambiente-Mikrofone sicherlich ein. Das ist wenigstens konsequent.

Die PR-Fotos, die Sie den Redaktionen liefern können, sind bestimmt schöner. Und das Ergebnis ist vorher bekannt.

Ihr Fotojournalist,
Markus Kämmerer

Liefers’ Lieder begeistern 3.000 Gäste

Jan Josef Liefers ist nicht nur TV-Darsteller und Bühnenschauspieler. Er ist auch durch und durch Rockmusiker. Das bewies er mit seiner Band Oblivion am Freitagabend auf der Kulturarena. Mit seinen Musikerkollegen aus Hamburg und Hannover brachte er programmatische Musik auf die Bühne – die Musik seiner DDR-Kindheit. Dabei verlief sich Liefers aber nicht in einer Nostalgieshow, sondern machte frische und erstaunlich aktuelle Rockmusik, die einerseits von einer vergangenen Zeit erzählt, andererseits aber auch einfach nur mitreißt – und rockt!

Gäste: 3.000 (ausverkauft)

Quelle: Pressemitteilung der Kulturarena

Besetzung:

Jan Josef Liefers – Gesang
Timon Fenner – Schlagzeug
Christian Hon Adameit – Bass
Gunter Papperitz – Keyboards
Jens Nickel – Gitarre
Johann Weiß – Gitarre

Jan Josef Liefers im Netz: Kulturarena, www.janjosefliefers.com und www.myspace.com/janjosefliefersundoblivion

Weitere Fotos in der Happy Arts Galerie.

2 thoughts on “Jan Josef Liefers in der Kulturarena”

  1. Ähm… lieber Frotograf : Jan Josef Liefers hat sich doch schon vor dem Konzert jede Menge Zeit für Euch genommen und sich eine ganze Weile extra von Euch ablichten lassen.Hab´s mir eigenen Augen gesehen ;-) Würde mich übrigens freuen,ein paar Fotos davon im Internet sehen zu können.
    War jedenfalls total begeistert vom Konzert,von dem tollen Programm und der Nähe zu den Fans,die man bei keinem anderen Konzert so erlebt,wie bei denen von Jan Josef Liefers & Oblivion.

  2. Vor dem Konzert habe ich ihn nicht gesehen. Wir haben auch als akkreditierte Fotojournalisten nichts davon erfahren. Gute und verwertbare Fotos lassen sich aber natürlich während des Konzerts am besten machen, das war leider nicht möglich, wie man sieht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.