Milow in der Kulturarena

Belgischer Durchstarter begeistert 3.000 Arena-Besucher

Mit „Ayo Technology“ landete er seinen ersten großen Hit. Seitdem gehört Jonathan Vandenbroeck alias Milow zu den mittlerweile bekanntesten europäischen Songwritern. Zur Kulturarena zeigte er am Freitagabend, dass eine Gitarre, eine Melodie und eine starke Stimme reichen, um als Künstler eine große internationale Fangemeinde für sich zu gewinnen.

Zur Kulturarena vereinte der 29jährige Belgier seinen eigenen Stil aus klassischen amerikanischen Song, französischen Chanson und europäischem Pop auf ganz unprätentiöse Weise. Im komplett ausverkauften Arenarund lauschten 3.000 begeisterte Fans sanften melodischen Balladen wie „Out of my hands“ und „You don’t know“; der Songwriter präsentierte mit seinen fünf Musikern aber auch neue Stücke wie „She might be the One“ und coverte Klassiker wie „Knockin’ on heaven’s door“. Insgesamt ein wunderbarer Pop-Kulturarena-Abend.

Quelle: Pressemitteilung der Kulturarena

Besetzung:

Jonathan Vandenbroeck (Milow) – Gesang, Gitarre
Nina Babet – Hintergrundstimme, Percussion
Jasper Hautekiet – Bass
Frederik Van den Berghe – Schlagzeug
Tom Vanstiphout – Gitarre
Luc Weytjens – Keyboard

Milow im Netz: Kulturarena, www.milow.com, www.myspace.com/milowbe

Weitere Fotos in der Happy Arts Galerie.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.