Curtis Stigers in der Kulturarena

Nicht alles, was auf der Bühne passiert lässt sich planen. So auch die Biene, welche unbedingt Teil der musikalischen Darstellung werden wollte. Sogar eine kurze Unterbrechung war nötig. Doch ein richtiger Profi wie Curtis Stigers lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und dichtete den nächsten Song kurzerhand etwas um und gab eine summende Showeinlage. Die Biene verschwand zufrieden und das Publikum hatte viel Spaß – nicht nur bei diesem Song. Damit mir diese Geschichte auch jeder glaubt, habe ich ein Foto der Biene mitgebracht.

Die Kulturarena textet zum Konzert: „Es gibt wohl kaum jemanden, der ihn nicht kennt. Denn auch wer kein Album von Curtis Stigers in seinem CD-Regal stehen hat, kam Anfang der 90er kaum vorbei an wahrhaft unsterblichen Balladen wie „I Wonder Why“ oder „You’re All That Matters To Me“. Mittlerweile ist der sympathische Amerikaner weit jazziger als damals, mit leicht angerauter Stimme und profundem Jazzsaxophon gibt er sich aber keinesfalls losgelöst von seiner poppigen Vergangenheit. Zu kämpfen hatte Curtis Stigers an diesem Abend jedenfalls eher mit lästigen Bienen, als mit den rund 1900 Besuchern, die lagen ihm allesamt ehrfürchtig zu Füßen.“

Einen ausführlichen Konzertbericht gibt es auf Jenanews.de. Homepage des Künstlers: http://www.curtisstigers.com/

Weitere Fotos in der Happy Arts Galerie.

HA-0711-HG4X0908-4771-1HA-0711-HG4X0908-4770-1

HG4X0908-4528HG4X0908-4621HG4X0908-4771HG4X0908-4803HG4X0908-4844HG4X0908-4865

Besetzung:

Curtis Stigers – Saxophon, Gesang
Matthew Fries – Piano
Cliff Schmidt – Bass
John Snieder- Trompete
Keith Hall – Schlagzeug

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.