Piratenpartei entert Thüringern

Die Piratenpartei Thüringen sammelt bis zum 23. Juli Unterschriften (Formular als PDF) für die Zulassung zur Bundestagswahl 2009. Es werden mindestens 1958 Unterschriften für die Zulassung in Thüringen benötigt. Aktuell stehen die Piraten mit einem Infostand auf dem Ernst-Abbe-Platz (Campus) in Jena. Der nächste Infostand in Jena ist für Sonnabend von 10-18 Uhr auf dem Holzmarkt geplant. Der Vorstand der Partei wird auch anwesend sein.

Die Piratenpartei ist eine junge Partei, die sich besonders den Themen des Informationszeitalters verschrieben hat. Diese umfassen Informationelle Selbstbestimmung, Patentrecht, Urheberrecht, Transparenz, Open Access (freier Zugang zu staatlich finanzierter Forschung) und der freie Zugang zu Bildung. Die Partei hat in den letzten Wochen viele Mitglieder gewonnen (aktuell: 3465 Mitglieder, Stand 8. Juli 2009). Besonders das von Ursula von der LeyenZensursula initiierte „Zugangserschwerungsgesetz“ und der Bundesparteitag haben dazu beigetragen.

005g0230

Update: Innerhalb des Tages wurden allein in Jena rund 250 Unterschriften gesammelt. Folgende Infostände sind in den nächsten Tagen in Erfurt, Gotha und Ilmenau geplant:

• Jena: Samstag, 11. 7. von 10 bis 18 Uhr am Holzmarkt
• Erfurt: Freitag, 10 .7. von 14 bis 18 Uhr auf dem Anger
• Erfurt: Sa/So 11./12. 7. von 10 bis 18 Uhr auf dem Anger
• Ilmenau: Donnerstag, 9. 7. von 16 bis 24 Uhr beim Ilm Open Air, Mensawiese
• Ilmenau: Freitag, 10. 7. von 10:30 bis 13 Uhr auf dem Campus, Ehrenbergstrasse
• Ilmenau: Samstag, 11. 7. von 10 bis 12 Uhr am Apothekerbrunnen, Innenstadt
• Eisenach: Samstag, 11. 7. von 10 bis 17 Uhr am Markt, Rathausecke

3 Kommentare zu „Piratenpartei entert Thüringern“

  1. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Seþ[og.org

  2. Die Bundestagswahl steht vor der Tür und ich habe absolut keinen Bock eine unserer
    großen Parteien zu wählen. Ich komme zu der Überzeugung, das man eh nur
    die Katze im Sack kauft. Deshalb werde ich mich wohl zu den kleineren Gruppierungen
    gesellen und habe die Piratenpartei klar ins Auge gefasst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.