Foto: Thomas Neye ist Geschäftsführer von Ifolor

Vorige Woche hatte ich die Gelegenheit, Thomas Neye, den Geschäftsführer der Ifolor zu portraitieren. Deshalb gibt es heute das Foto mitsamt der Pressemitteilung im Blog:

Fotodienst-Pionier Thomas Neye ist Geschäftsführer von Ifolor

Europäischer Fotodienst holt Branchenexperten

Jena / Kreuzlingen (CH), 08.04.2008 – Der Europäische Fotoservice Ifolor hat sich für seine Expansion nach Deutschland mit Thomas Neye einen Top-Manager der Foto-Branche ins Boot geholt. Neye gründete 1998 Bilderservice.de, einen der ersten deutschen Online-Fotodienste. Im Laufe seiner Karriere hielt er Managementposten bei großen europäischen Fotoanbietern inne. Seine Branchenerfahrung soll Ifolor einen signifikanten Anteil am deutschen Markt verschaffen.

hg4x1442.jpg
Thomas Neye, Foto: Markus Kämmerer/Happy Arts

Mit Ifolor kommt einer der Europäischen Top 3 Online-Foto-Anbieter nach Deutschland. Ifolor ist bereits Marktführer in der Schweiz und Finnland und zählt in weiteren Ländern mittlerweile zu den wichtigsten Anbietern. Als Deutschland-Geschäftsführer agiert ab sofort Thomas Neye.

Der Branchenexperte wird das erfahrene Management-Team von Ifolor unterstützen, um den Dienst in kurzer Zeit in Deutschland zu etablieren. Neye hatte bereits 1998 Deutschlands ersten Online-Fotoservice Bilderservice.de und im Jahr 2002 Pixaco gegründet. Beide gehören heute zu Hewlett-Packard (HP). Zudem war er mehrere Jahre bei Europas größtem Fotolabor CEWE Color in internationalen Aufgabenfeldern tätig. Zuletzt war Neye bei HP- Snapfish für das starke Wachstum in Zentraleuropa verantwortlich.

Vom Erfolg des neuen Services in Deutschland ist Neye überzeugt: „Wir sind in einem wachsenden Markt und Ifolor ist als einer führenden Fotodienste Europas in der Lage, auch in Deutschland einen signifikanten Anteil davon zu gewinnen. Ifolor ist ein gestandenes und erfahrenes Unternehmen. Die fast 50-jährige Geschichte zeigt, dass sich Schweizer Qualität durchzusetzen weiß. Das gilt für Uhren und Schokolade genauso wie für Fotoqualität.“

Bei Ifolor werden die Bilder ausschließlich in eigenen Fotolaboren entwickelt, um 100 Prozent Qualität und Datensicherheit zu garantieren.

Die jetzige Ifolor AG wurde Anfang der 60er Jahre als Photocolor Kreuzlingen AG gegründet. Als eines der ersten Fotolabors hatte Photocolor schon damals die Idee vom „Foto-Service direkt ins Haus“ und betreibt seit 1968 erfolgreich den Fotoversand per Post. Seit Gründung stand die Sicherstellung höchster Qualität und bestem Kundenservice im Vordergrund.

Über Ifolor:

Ifolor ist 2007 aus einem Zusammenschluss der Photocolor Kreuzlingen AG und ihren Schwestergesellschaften Fotolabo Club SA und Ifi Oy hervorgetreten. Die Firmengruppe ist in der Schweiz, in Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden auf dem Markt für Fotoentwicklung und -versand sowie im Foto-Online-Geschäft tätig. Die Ursprungsfirma Photocolor wurde 1961 als Fotolabor für Großverteiler und als Fotohändler von Peter Schwarz in Kreuzlingen gegründet. Ifolor ist einer der ältesten Fotodienste in Europa und befindet sich bis heute in Familienbesitz. 2006 übernahm das Familienunternehmen die Fotolabo Club SA in der Schweiz und die Ifi Oy in Finnland. 2007 wurde zusätzlich der Kundenstamm der deutschen Fotolabo Club GmbH übernommen. Infos: www.ifolor.de

1 Kommentar zu „Foto: Thomas Neye ist Geschäftsführer von Ifolor“

  1. Pingback: Preisbock Fotoshooting · Happy Arts Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.