Der Rechtsklick ist für diese Website deaktiviert.
logo

Bilder vom Wave Gothic Treffen Leipzig

25 thoughts on “Bilder vom Wave Gothic Treffen Leipzig”

  1. Also ich finde Gothic Frauen haben etwas besonderes , ich liebe den Style … da ich nicht aus der Gothic Scene komme finde ich aber keine beachtung bei den Frauen

  2. Die Süsse auf dem unteren Bild in Blond finde ich viel Interessanter ….
    Schade auch ich bin kein Scenetyp , aber ich finde Gothic Frauen irre anziehend …

  3. Ich bin ebenfals Gothic…
    ich finde es seltsam das man im allgemeinen sagt das gothic frauen ‘normalen’ männern ohne gothic style keine beachtung schenken würden, ich finde grade gegensätze ziehen sich an.
    Mein Mann ist zB. nicht ein bisschen andeutungsweise etwas in die richtung gothic, keine tattoos piercings, blonde haare, trägt nicht nur schwarze kleidung. Lasst euch nicht von dem klischee venebeln, es gibt immer ausnahmen !

  4. das war früher anders. Gothic blieben unter sich und wollte nets mit normalis zu tun haben. ich finde das ok so weil es immer mehr kinder gibt die in der szene mehr schaden als nutzen anrichten. wenn die männer hier ne frau wollen trehtet bei oder lass es bleiben und sucht euch so ein topmodel mit aufgestylter fresse und blondierten haaren ….

  5. Naja, also mir würde es schon eher gefallen, wenn mein Parner aus meiner Szene stammt…aber wenn der Richtige kein Goth wär, wärs jetzt auch nich soooo schlimm…aber schöner wärs trotzdem 😉
    Die Mädels da oben find ich allerdings jetzt nicht sooooo ansprechend, also das ist noch ausbaufähig würd ich sagen.

    …was ist hier eigentlich das Thema??? ^^

  6. Das Thema ich glaube die bilder ich finde das Schwachsinn gegenteile ziehen sich an
    naja ich bin einer und werd es auch bleiben ich treffe mich zwar mit leuten die normal sind aber zusammen sein naja woh^^
    schöne Feiertage noch

  7. Da ich gerade eine Hausarbeit über Gothics schreibe, bin ich auf die Bilder hier gestoßen. Sie sind hübsch, wobei ich Gothics anders kenne, auch wenn ich nur eine halbe bin^^

    Klar sagt es sich leicht, Gegensätze ziehen sich an, aber ist es nicht auch viel schöner, mit dem Partner zum Beispiel über die gleichen Dinge (Geschmäcker oder sonstiges) zu reden als mit jemanden, der mit dem ganzen gar nicht vertraut ist und man ihm erst alles erklären muss oder sich möglicherweise erst noch rechtfertigen muss?

  8. also ich finde den style richtig geil
    ich bin leider kein goth aber wär es gerne.
    ich weiß nicht ob mir das steht weil ich sehr mollig bin
    tips nicht abgeneigt ^^
    gruß michel

  9. hmm…also ich habe auch eine Gothic Freundin…(bin selbst auch einer) und finde, dass es sehr selten vorkommt, das Gothics “Gegenteile” so interessant findn das gleich eine Beziehung entsteht…-_-‘ und die oberen bemerkungen vonwegen ich bin kein Gothic, leidr würde aber gerne einer sein…genau solche machen die Szene kaputt, gothic ist eine Musikrichtung und ich wette mit euch das ihr keine Gothic SängerIn kennt…

  10. hmm…also ich habe auch eine Gothic Freundin…(bin selbst auch einer) und finde, dass es sehr selten vorkommt, das Gothics “Gegenteile” so interessant findn das gleich eine Beziehung entsteht…-_-‘ und die oberen bemerkungen vonwegen ich bin kein Gothic, leidr würde aber gerne einer sein…genau solche machen die Szene kaputt, gothic ist eine Musikrichtung und ich wette mit euch das ihr keine Gothic SängerIn kennt….

  11. Ich finde des auch schwachsinn “ich bin keiner wär aba gern einer” entweder du bist es oder eben nicht es geht bei gothic so weid ich weiß ja ned nur um klamotten….
    ich bin selber kein gothic find den style aber toll und eine gute freundin von mir is gothic und ich finde die musik auch toll zumindest dass was ich bis jetz gehört hab.

  12. Hmm also ich selber komme auch aus der Szene,und ich muss sagen der Spruch: gegensätze ziehen sich an kann man nicht auf Gothic und Stino beziehen. Ich hatte selber vor einem jahr einen Stino als freund und muss sagen,das war etwas kompliziert. Ich unternehme ja auch gerne was mit meinem Leuten aus der Szene ,aber er fühlte sich unter den ganzen schwarzen nicht so wohl, und ich fand es doof mit Stinos durch die Gassen zu streifen die ein die ganze Zeit anstarren und dumme klischee fragen stellen. Fazit: ich bevorzuge jemanden aus der Szene ,aber ich sage auch, niemand weiß wo die liebe hinfällt. =)

    Ach und zu den Bildern: So wie die beiden daoben ,hmm nee so arg schminken tu ich ned und so ne maske halt ich auch nicht viel von, aber das ist deren Geschmack und die stehen dazu. Das ist etwas was ich and er Szene gut finde, man kann tragen was man will,sich anziehen wie man will und keiner meckert und jeder versucht sich mit seiner Kleidung auszudrücken , so hat jeder seinen ganz eigen individuellen style.

    LG katy

  13. Hi,also ick finde Goth total geil und interessant,bin zwa nich 100 % Goth,aba ick höre natürlich och die Musik,weil die total schön is…wohne in einem besetztn Haus,wo natürlich nur Punka sind,naja aussa mir,is keena da so druff wie ick. Die ham nix dagegn,wie ick so bin,ick mag ja och Punk,und man kann sich doch für beides interessiern oda nich?
    Ick bin da ebn die kleene Motte….
    Meen Freund nen Punk und ick,hmm ja nen Gothpunk….is doch cool;-)

  14. Hi, also hier geb ich auch mal ´n Kommentar ab.
    Persönlich komm ich ja ursprünglich aus der Metal-Ecke, bin aber mit ´ner Salsera verheiratet (ihr seht, ich red aus Erfahrung und man muss halt viel musikalische Toleranz mitbringen in solchen “Mischehen”). Wir unternehmen halt viel getrennt, jeder hat so eben seinen Duntskreis und irgendwann bin ich auch mal bei uns in ´nen Club wo Goth lief (und heut noch läuft). Ich glaub, ich war fast die ganze Zeit beim DJ und hab den gelöchert, was denn jetzt grad läuft. Ich mein, des war mein erster Kontakt mit Goth und ich fand´s total geil und ich hab mich auch richtig wohl gefühlt (auch wenn ich als so´zusagen “bunter Hund” völlig aus dem schwarzen Rahmen gefallen bin). Inzwischen war ich mehrmals bei Konzerten, zuletzt zweimal bei ASP, geh im April in die Batschkap zu Blutengel und Combchrist und werd nach Leipzig fahren.
    Kommen wir zur Optik: Nein, ich bin auch inzwischen kein Goth, mag sowieso (an mir) keine weiten Mäntel, Metall oder sonstigen Schmuck und Schminke (bin halt ´n Ur-Metaler, wenn auch berufsbedingt mittlerweile mit kurzen Haaren). Bei anderen find ich´s natürlich ok.
    Ich für meinen Teil find die Goth´s klasse, absolut tolerant (wirst net schief angeguckt) und ich hätt auch kein Prob als optischer Außenseiter in der Gruppe. Ich mein, man könnt mich ja stylen wie man will, ein Goth werd ich nie und man würd´s in der Szene ja auch merken – also was soll´s.

    Und was meine Fam. betrifft: wie gesagt, meine Frau hört Salsa, Merengue und auch 80er, meine Tochter (17) House, Hip Hop und Rap und ich neben Metal und Goth noch Synthie-Pop (war in Mannheim bei Apop – waren wiedermal richtig fett), Trance, Grunge und Symphonic-Metal wie Nightwish, Edenbridge, Sirenia und so.

    Und wenn ich schon mal dabei bin: leider bin ich der gottverlassen alleinige, wenn ich nach Leipzig geh. Falls also irgendwie jemand Lust hat, sich mit nem alternden Metaler zu langweilen (grins), der/die kann sich ja mal melden. Vielleicht kann man ja was zusammen arangieren. und damit´s einfacher geht, hier mal meine email: pseudo-goth@gmx.de (passt doch, oder??)

    PS: die mittlere von den Mädels find ich wirklich klasse – auch ohne Fluchtfilter ;-)))

  15. Dem Gegensätze ziehen sich an kann ich nur Teilweise wiedersprechen. Als ich noch jünger war (15-17)und meinen eigenen Stil noch nicht entschieden/gefunden hatte, fühlte ich mich trotz meinem eher *Barbie-Glamour-It-girl-look* eher zu Gothics hingezogen und zum leidwesen meiner Eltern war mein erster freund: Gothic-lange schwarze haare-makeup etc… und durch ihn habe ich langsam meinen Weg in die schwarze Szene und schliesslich zu meinem jetziegen stil gefunden. heute (mit 25) bin ich selbst in der gothic Szene, seit einigen Jahren regelmässige Besucherin auf Events und Festivals. Und an meiner Seite? Mein Mann, selbst kein Gothic (informatiker) aber immer dabei. Er ist kein großer Fan der musik und auch wenn ihm schwarz gut steht, (er hat für mich sogar seine dunklen Haare lang wachsen lassen) trägt er lieber Jeans. Doch mir zuliebe schwingt er sich mindestens 1 mal im Jahr in einen Frack, Zylinder und feiert auf Gothic gestylt und zumindest für ein paar Tage *ganz* dabei. Ich denke das beweist einmal mehr das es durchaus Funktionieren kann..mit den Gothics und den *anderen* achja zu den Bildern, die sind nicht so auffällig die Damen, da gibt es auf jedenfall bessere und weitaus interessantere Bilder und Menschen. Diese sind eher noch *simple* aber trotzdem hübsch^_^ (ich entschuldige mich als Britin noch schnell für mein Deutsch-und schon bin ich weg!) dunkle Grüße, Riddle

  16. Hi Bloodrose,
    meine Worte, es gehört halt auch n bissl Wille hinzu, wenn sich Gegensätze anziehen.

    Zu den Mädels sei erwähnt, dass doch grad in der gekonnten Minimierung der Reiz der Schminkkunst liegt.

    PS: Dein Deutsch ist doch super. Ich wäre froh, ich könnt auch so gut ´ne Fremdsprache

  17. Hi =)
    Das mit Gegensätzen…naja,ich weiß nicht…eigentlich is’ es eher so dass “Normalos” sich von Szenemitgliedern angezogen fühlen als andersrum(zumindest wie ich das mitgekriegt hab’).
    Was das mit dem “ich bin keiner,wäre aber gerne” angeht kann ich nur sagen: Kommt vor.Ich z.B. fühl mich nich wirklich als eine(r) weil mir die richtigen Klamotten dazu fehlen (leider).Und find’ auch nicht dass Gothic jetzt NUR Musik und/oder Kleidung ist.Es ist mehr…ein Lebensgefühl für mich. =)

    Und zu den Bildern: Die im 1. oben links ist ganz hübsch,aber ich hab’ auch schon welche gesehen die…sagen wir jetzt einfach mal COOLER aussahen =) 😉

  18. Haii zusammen…

    Ich liebe den Gothiclook, kann ihn aber nicht tragen, da ich noch in der Schule bin und meine Mutter einen Herzschlag haben würde, wenn ich ganz schwarz angezogen wäre.

    An Wochenenden und Konzerten entfalte ich mich dann aber in der Scence und fühle mich auch wohl darin. Meist tendiert mein Look zwischen Metal und Gothic, da ich beide Musikrichtungen mag. Ich finde, jeder sollte sein eigenes Mass an Extremität in diesem Style finden und wenn sich jemand der ”normal” ist, eher zu Goths hingezogen fühlt, finde ich das okay.

    Liebe Grüsse Evanescence (eine meiner Lieblingsbands…)

  19. Ich bin vollkommen gegen die Ansicht, das man sich “aufstylen” muss um einer Szene anzugehören. Viele hier schreiben, sie würden gerne so aussehen, können aber nicht, und würden gerne zur Szene dazu gehören. Die Gothic-Szene (Ja, ich habe Erfahrung da ich scho seit 7 Jahren “dazu gehöre” 🙂 ) ist mehr als nur Aussehen. Es ist eine Lebenseinstellung/philosophie und ein Musikgeschmack. Klar kann man sich mit der Kleidung mit dieser Gruppe identifizieren, aber schlussendlich geht es darum das es einem auch gefällt und das allerwichtigste, Goths lieben Individualisten. Seit also euch selbst 😉 . Klar ist das Outfit halt auch besonders als Provokation und Abheben der Masse gedacht. Und ich geniesse es auch anderst auszusehen:D . Aber niemand würde an einem Festival oder Konzert einen anderen ausgrenzen oder dergleichen nur weil er nicht optisch dazu passt.
    Und auf das Thema Gothic & “Normalos”. Also zu erst einmal, was ist denn normal? Das kann man nicht einfach so bestimmen. Nur schon diese Aussage zeigt, das viele Gothics (leider) nicht unbedingt gerne mit “Normalen” eine Beziehung führen möchten, respektiv diese Person überhaupt näher kennen lernen möchten. Klar finde ich es besser wenn man sich einen aussucht der zur gleichen Szene gehört. Aber schlussendlich kann sich niemand aussuchen in wen er sich mal verliebt 😉 .
    Also zurück zu den Bilder. Die sehen alle super aus :). Am besten finde ich aber dennoch die in der Mitte…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.